ALTANA

Jennifer Janßen

Geschäftsbereich:BYK Additives & Instruments         

  Kontakt
Gesellschaft:BYK-Chemie GmbH                                     
Funktion:Innovation, F&E, Technical Service
Standort:Wesel
Land:Deutschland
Im Unternehmen seit:08/2007

Wie sind Sie auf ALTANA als Arbeitgeber aufmerksam geworden?
In meiner Abiturzeit stand für mich der Entschluss fest, dass ich gerne eine Ausbildung im Bereich Chemie beginnen möchte. Bei einem Beratungsgespräch der Agentur für Arbeit wurde mir die BYK empfohlen. Der Tag der offenen Tür unserer Firma hat mich überzeugt eine Ausbildung zur Lacklaborantin zu absolvieren.  Durch die Ausbildungsplatzzusage war ich umso gespannter auf den ersten Arbeitstag. Nach dem erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung und dem Sammeln von Berufserfahrung, finde ich es heute super, dass die BYK mich bei meinem Studium unterstützt.

Was bedeutet für Sie Innovation?
Innovation bedeutet für mich neue Technologien und Produkte entwickeln, die die Umweltbelastungen auf ein Minimum reduzieren um die Nachhaltigkeit unserer Produkte zu sichern. Dazu gehört für mich auch die nötigen Geschäftsfelder zu erschließen, die dann den Markt von morgen bedienen können.

Für welche Aufgaben/Projekte sind Sie in Ihrer Funktion zuständig?
Ich arbeite im Can & Coil Labor. Dort bin ich zuständig für Kundenbearbeitungen, Reklamationen, Chargenprüfungen, Labortrainings und Projekte, dessen Ziel es ist neue Additive auf den Markt zu bringen. Die Zuordnung der Aufgaben wird auslastungsbedingt zugeteilt. Dadurch ergibt sich eine sehr abwechslungsreiche Arbeit, die eine breitbandige Expertise unseres Tätigkeitsfeldes erfordert. Gleichzeitig erfordert dies eine gute Teamfähigkeit, damit kurzfristige Kundenanfragen schnell gelöst werden.

Haben Sie auch die Möglichkeit, mit Kollegen aus anderen Ländern zusammen zu arbeiten?
Durch die regelmäßige und enge Zusammenarbeit mit den weltweit vertretenden Kunden und Kollegen können wir sicherstellen den aktuellen Markanforderungen gerecht zu werden und gute Produkte anbieten zu können. Dazu bieten wir Trainings in unseren eigenen Laboren am Standort Wesel oder auch weltweit an.

Wie würden Sie das Kantinenessen bei ALTANA beschreiben?
Das Kantinenessen ist sehr gut, es ist vielfältig, abwechslungsreich und des Weiteren sehr preiswert für das was geboten wird. 